Banner
Logo 1 Turnen
PDFDruckenE-Mail

Turnerinnen beim Landesfinale der Schülermehrkämpfe erfolgreich

Drei Podestplätze war die Ausbeute der Turnerinnen der TSG Backnang 1846 beim Landesfinale der Schülermehrkämpfe in Heidenheim. Dabei sicherte sich Helena Knecht in der Altersklasse der Zehnjährigen den Landessieg. In derselben Altersklasse überzeugte Valeria Zhizhemskaya mit dem dritten Platz. Jamie Lynn Wolf zeigte ebenfalls starke Leistungen, die mit dem dritten Platz belohnt wurde.

Die Wettkämpferinnen hatten es nicht leicht. Starker Wind beeinträchtigte die leichtathletischen Disziplinen. So konnte keine der TSG Turnerinnen an die Trainingsleistungen anknüpfen. Die erst achtjährige Colleen Seitel kam mit den äußerlichen Bedingungen noch am besten klar. Und in den turnerischen Disziplinen wusste das Nachwuchstalent ebenso zu überzeugen. Am Ende sprang der sechste Rang für die Backnangerin heraus. Palmina Weller kämpfte ebenfalls beim Werfen gegen den Wind. Sie konnte jedoch durch gute turnerische Leistungen den Punkteverlust in der Leichtathletik kompensieren und sicherte sich mit dem zehnten Rang noch eine Top Ten Platzierung. Stark präsentierte sich im Sprint Samra Mujkic (Platz 12). Sie war die schnellste Backnanger Sprinterin in dem Durchgang.

In der Altersklasse der Zehnjährigen überzeugten vor allem Helena Knecht und Valeria Zhizhemskaya. Knecht ließ von Anfang an nichts anbrennen und zeigte in der Leichtathletik als auch im Gerätturnen hervorragende Leistungen. Zhizhemskaya erwischte ebenfalls einen guten Tag. Vor allem am Reck wusste die Nachwuchsturnerin aus der TSG Talentschmiede zu überzeugen. Schnell unterwegs war zudem Lisa Hunscha. Als schnellste Sprinterin in ihrer Altersklasse reichte es am Ende zu Platz 12.

Weitere Platzierungen

E8-Jugend

32. Riana Kasper

 

E9-Jugend

30. Annika Greißmayr
36. Alina Eirich
39. Lavinia Weller

 

D11-Jugend

41. Annalena Hinderer
52. Paulina Lenz