Banner
Logo 1 Turnen
PDFDruckenE-Mail

Bezirksligaturner der TSG siegen klar

In einem spannungsarmen Wettkampf in freundschaftlicher Atmosphäre fuhren die Turner der 3. Mannschaft der TSG Backnang in der Backnanger Karl-Euerle-Halle den ersten Saisonsieg ein. Die Bezirksligaturner besiegten die WKG TG Ingersheim-Sersheim mit  281,05 : 240,30 Punkten. Schade, dass die Gäste ohne ihren stärksten Turner den Syrischen Meister
Al Haj Mustafa Mohamad angereist waren. So zogen die Backnanger, die sich bestens präpariert zeigten, schnell mit den Punkten davon. Am Barren legten die Jungs von Trainer Edgar Schlichenmaier mächtig los. Mit guten Übungen von Tim Tasol und Luis Ertel gingen die ersten zwei Gerätepunkte an die TSG.
Seine Chance am Reck konnte der Backnanger Nachwuchsturner Connor Heiland nicht nutzen. Er fand nicht den richtigen Rhythmus und musste zweimal das Gerät verlassen. Doch Leo Felden und Luca Dörksen überzeugten an diesem Gerät.
Weitaus höherwertigen Übungen hatten die Hausherren am Boden zu bieten. Renè Graminske zeigte einen stabilen Vortag und Leo Felden erhielt für seine Darbietung die Tageshöchstnote mit stolzen 13.60 Punkten.
Keine Chance ließ man den Ingersheimer Turner am Pauschenpferd. Das konsequente Training wirkte sich an diesem technisch anspruchsvollen Gerät aus. Connor Heiland bekam seinen zweiten Einsatz und er machte seine Sache sehr gut.
Auch die Ringen waren einen klare Angelegenheit. mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung gingen auch diese Punkte ganz klar nach Backnang.
Am letzten Gerät Sprung bauten dann die Hausherren ihre Führung nochmals aus. Die hochwertigen Tsukaharas von Urs Böckheler und Tom Fischer ließen den Kampfrichtern wenig Gelegenheit für Abzüge.
Mit einem Endstand von 281,05 : 240,30 Punkten und 12:0 Gerätepunkten konnten die „Jungen Wilden“ mit Mannschaftsführer  Luca Dörksen ihren ersten Saisonsieg perfekt machen.
Doch bereits im nächsten Duell gegen den TSV Waldenbuch am Samstag, 11. März trifft die Mannschaft auf einen Gegner in Augenhöhe.