Banner
Logo 1 Turnen
PDFDruckenE-Mail

TSG-Mädchen beim Landesfinale mit gutem 7. Rang

Zufriedene Gesichter gab es bei den Mädchen der E-Jugend beim Landesfinale in Ellhofen. Mit Platz sieben zum Abschluss einer langen Wettkampfsaison zeigten die Backnangerinnen Leistungssteigerungen vor allem am Sprung.

„Wir können über das Jahr hinweg positive Entwicklungen unserer Turnerinnen feststellen“, freute  sich Trainerin Ellen Layer über das Abschneiden ihrer Schützlinge.

Am Startgerät Schwebebalken zeigte sich die Leistungssteigerung sehr deutlich. Das intensive Training der letzten Wochen zahlte sich aus. Lediglich einen Sturz von Lavina Weller (11,70) hatte die Mannschaft zu verkraften. Da pro Gerät fünf Turnerinnen an den Start gehen, von denen nur die besten drei die Wertung ausmachen, holten hier Lisa Hunscha (13,70), Annika Grießmayer(13,25) und Valeria Zhizhemskaya (13,55) die Kohlen aus dem Feuer.

Ausdrucksstark präsentierten sich die Backnangerinnen am Boden. Mit 14,0 Punkten trug Zhizhemskaya maßgeblich zum guten Geräteergebnis bei. Am Sprung wurde die Mannschaft den Anforderungen gerecht. In einem starken Teilnehmerfeld überzeugten vor allem Weller (14,75), Zhizhemskaya (14,70) und Hunscha (14,50). Nicht ganz so gut lief es am Abschlussgerät Reck. Dort hatten alle Turnerinnen mit dem Abgang zu kämpfen, der wertvolle Punkte kostete. Am besten machten es Alina Eirich (13,60), Weller (13,20) und einmal mehr das Nachwuchstalent Zhizhemskaya (13,90).